Mittwoch, 2. September 2015

Eschenblatt vom 26. August 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Sinn und Zweck unserer Ferienspaßaktion ist neben besagtem Spaß natürlich, daß die Kinder spielend leicht uns Hunde begreifen, verstehen, wie wir Hunde leben, denken und lernen. Dazu hatten sich unsere Zweibeiner ein Spiel ausgedacht: Es gab fünf „Menschen“ und fünf „Hunde“, und das Los entschied, wer Mensch und wer Hund spielt und vor allem auch, wer mit wem. Dann bekamen alle „Hunde“ dieselbe Aufgabe: „Dein Mensch will wohl mit dir spielen. Du bist fröhlich und ausgelassen. Was für ein herrlicher Tag!“ Denn genau das denken wir Hunde meistens, wenn unser Mensch naht, uns etwas Neues beizubringen!

 


Was für ein herrlicher Tag!

 

Die fünf „Menschen“ erhielten unterschiedliche Aufgaben, beispielsweise: „Dein Hund soll sich setzen. Der Befehl dazu lautet „Seifenblase“. Du darfst nur die Wörter „Braaav“, „Nein!“ und „Seifenblase“ verwenden. Sagst Du Sachen wie Sitz oder Setzen, hast Du verloren. Du kannst Leckerli verwenden und den „Hund“ sanft in Position bringen.“. Warum so ein sinnloses Wort? Weil der jeweilige Befehl für uns Hunde anfangs keinen Sinn hat, wir verstehen die Wortbedeutung nicht, die müssen wir erst lernen. Und vor genau dieser Schwierigkeit standen nun die Kinder: ohne Hilfe der Sprache einem anderen Kind klar machen, was es tun soll, bzw. selbst die Aufgabe zu begreifen, wenn keine Sprache sie verständlich macht.

 

 

Mach „Seifenblase“!

 

Als „Leckerli“ haben wir Mini-Doppelkekse verwendet, und wir waren begeistert, was für tolle Schauspieler wir da auf dem Platz hatten! Es waren begnadete „Hunde“ dabei, aber auch supertolle „Menschen“, und: alle Kinder haben über kurz oder lang die Aufgabe gelöst. Wir finden, das war ein toller Erfolg, und wir überlegen schon, was wir nächstes Jahr machen. Ich hätte da eine Idee: Schnitzeljagd mit Hunden, und ich krieg das Schnitzel...

 

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Eschenblatt vom 19. August 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

So lange vorbereitet, so lange geplant, und am Freitag, den 7. August, war es endlich soweit: Feeeerienspaßaktion mit den Kids! Waaaauuuuu! Hey darauf freuen wir Hunde uns immer das ganze Jahr. Wir haben hier in Eschede nämlich echt tolle Kinder, die gut zuhören können, einfühlsam sind, gerne Neues lernen und das dann auch umsetzen können. Und von der Sorte waren gleich zehn zu uns gekommen!

 

Nach der Begrüßung unserer jungen Gäste machte Andreas ein kleines Quiz, auf das die Kinder immer mit „Richtig“ und „Falsch“ antworten sollten. Da waren dann so Fragen wie „Der Hund hat mein Brötchen. Ich nehme es ihm einfach weg!“ Das war natürlich falsch, und warum, erklärte Andreas wunderbar kindgerecht anhand einer Broschüre vom VDH. Insgesamt waren da „12 Regeln im Umgang mit dem Hund“ drin. Hinterher gab es das Quiz nochmals.

 

Nach all der Theorie war dann natürlich Schmusen mit den Hunden angesagt – und dann eine Runde über den Parcours. Wirklich nur eine (okay, vielleicht noch eine klitzekleine zweite…) denn bei der Hitze durften wir Hunde uns nicht zu sehr anstrengen. Dann gab es eine Vesperpause. Die Zweibeiner hatten für reichlich Proviant gesorgt, es gab Blätterteigkringel und Laugenkullerchen und Partyfrikadellen und Minimuffins… die waren der Renner, vor allem deshalb, weil die vierbeinige Muffin alle so bezauberte. Jetzt waren alle wieder munter, darum ging es mit Bewegungsspielen für die Kids weiter, dann wurde wieder fleißig geschmust, und dann gab es Eis. Leider nur für die Kids. Ich hätte auch gerne eines gehabt! Zum Schluß malten alle noch ihren Lieblingshund. Unsre Siggi hatte wirklich wunderschöne Vorlagen gemalt – da waren alle anwesenden Hunde gut zu erkennen.

 

Ich glaube, wir hatten alle sehr viel Spaß. Ich jedenfalls. Von mir aus machen wir das gerne nächstes Jahr wieder!

 


Wellness für Muffin

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Eschenblatt vom 12. August 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Letzte Woche widmete sich unser Hundestammtisch dem Thema „Tierarztphobie besiegen – wie geht das?“. Dazu bekamen wir einen richtigen kleinen Vortrag von Bärbel.

 

Ihr Arco hatte damit auch ein Riesenproblem. Nun kam er frisch geimpft und kein bißchen gestreßt auf den Platz, und Bärbel erzählte uns, wie sie das erreicht hat. Zunächst hat sie den Tierarzt gewechselt: neuer Arzt, neues Glück! Der neue TA hat sehr lieb und verständnisvoll das Gewöhnungs -Training mitgemacht. Das zog sich über viele, viele Wochen, immer einen Schritt weiter. Jede Woche sind Arco und Bärbel zur Praxis gefahren. Dort sind sie ausgestiegen, und erst ist Arco nur kurz in den Vorraum gegangen. Dann zur Anmeldung. Dann ins Wartezimmer. Dann ins Behandlungszimmer. Da gab es Leckerchen. Da wurde hund gewogen. Da waren alle lieb und nett. Woche für Woche ein neues buntes Abenteuer! Bald konnten TA und Helfer Arco anfassen, mit ihm hantieren, ihm das Stethoskop zeigen. Immer war alles entspannt und immer ging es rasch wieder raus. Irgendwann war der wöchentliche TA-Besuch völlig normal für Arco. Natürlich wurde er vorab an den Maulkorb gewöhnt, und den trägt er auch ganz stolz, wenn er zum Tierarzt geht. So ein Mauli macht alle viel ruhiger, die Menschen, weil sie wissen, es kann gar nichts passieren, und hund, weil er merkt, die Menschen sind ruhig und haben die Kontrolle übernommen und er kann sich fallen lassen. Der Mauli fühlt sich an wie der Chef-Griff um die Schnauze. Ja, und so hat sich Arco ganz selbstverständlich die notwendige Impfung geben lassen. War gar kein Problem. Nun gehen sie nicht mehr jede Woche, aber immer noch sehr regelmäßig zu diesem TA, damit Arco nichts verlernt.

 

Ja, danke, Bärbel, das war super! Die Menschen waren alle total beeindruckt und fanden das außerordentlich lehrreich, und wir sind sehr stolz auf unseren Kumpel. Tapferer Arco!

 

 


Mit Frauchen schaff ich alles!

 

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Donnerstag, 6. August 2015

Eschenblatt vom 5. August 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Wußtet ihr eigentlich, daß Eschede einen echten Dschungel hat? Nein? Dooooch, hat es, und zwar mitten auf dem Hundeplatz. Oder doch eher am Rande, nämlich auf dem Welpenplatz. Da haben die Platzeigentümer einst den Erdaushub für die Hundehütte aufgeschüttet und diesen Berg dann bewachsen lassen. Das ist herrlich. Da haben wir Hunde die tollsten Gänge hineingebuddelt. Kleinen Hunden reicht es zum Drinverschwinden, aber ich finde, auch mir reicht es zum Verschwinden. Kurz nach diesem Foto bin ich abgetaucht und war GAR NICHT zu sehen! Aber davon gibt es kein Foto.

 


Hey ich bin doch fast nicht zu sehen!

 

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Mittwoch, 29. Juli 2015

Eschenblatt vom 29. Juli 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

„Wieso mutscheln die eigentlich immer bei uns herum? Die haben ein paar tausend Quadratmeter und hängen immer bei uns rum!“ Diese Frage warf Bärbel scherzhaft auf, als unsere Menschen letzten Donnerstag klönend im Schatten der Spielwiese saßen und wir Hunde in ihrer Mitte miteinander spielten, und gleich überlegten sie: Ja, wieso? Weil Hunde Rudeltiere sind. Natürlich wissen wir, daß Menschen keine Hunde sind, und doch bilden wir mit unseren Menschen so etwas wie ein Rudel. Das ist deshalb so, weil wir Hunde – und das ist einzigartig in der Tierwelt – fähig sind, uns doppelt zu sozialisieren, innerartlich auf andere Hunde (logo) und außerartlich auf euch Menschen. Ihr habt eine besondere Verantwortung für uns, weil wir uns euch anvertrauen. Und wenn das Vertrauensverhältnis zwischen Mensch und Hund stimmt, dann spielen schon mal zwölf Hunde inmitten ihrer Menschen, diese einbeziehend und selbstverständlich Rücksicht nehmend. Na, hatten wir da unseren Menschen nicht ein wunderbares Thema für ihren Klönschnack gegeben?

 

Wir haben Spaß!


Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Eschenblatt vom 22. Juli 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

Letzte Woche hatten wir uns zum Grillen verabredet. Das war suuuper! Jeder brachte mit, was er für sich selbst gegrillt haben wollte, wie immer hatten alle auch was zum Abgeben dabei, Extrawürste oder leckere Salate, und Idas Frauchen hatte sogar Tiramisu gemacht, uuuiiii – aber ich durfte davon ja mal wieder nichts abhaben. Es hat immer mal wieder geregnet, aber uns stört sowas nicht, weil, gegrillt wird unter'm Vordach und geschmaust in der „Hundehütte“. Natürlich sind wir Hunde immer dabei! Wär doch doof ohne uns Hunde, schließlich sind wir ein Hundeverein. Es können ja nie alle, und doch war es ein schönes Gewusel, die Ida, die Joy, der Richelieu, der Arco, die Maggie, der Fiete, Yanni und Filou sowie Yossef, Schemaja, Obadijah und ich.

Es gibt Menschen die glauben wir würden beim Grillen Blödsinn machen, Grill umschmeißen, uns die Nase verbrennen, Mampf klauen – womöglich direkt vom Grill – aber sowas Dummes hat keiner von uns gemacht. Klar, wir sind doch nicht blöd!

 

 

Ich werd hier gleich Grillmeister!


Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Donnerstag, 16. Juli 2015

Eschenblatt vom 15. Juli 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

Ein Looooch! Ich hab das Sommerloch gefunden! Das blöde Sommerloch ist in unserem Hundepool entstanden, einfach so, ich war's nicht, ich schwöre! Eher hätte ich Richelieu das zottelige Trampeltier im Verdacht. Oder die Joy. Oder Eika die Seehündin, sie heißt so weil sie immer platsch in vollem Lauf reinspringt. Hey, das macht Obadijah auch, vielleicht war es der?

Ist egal, wer es reingemacht hat in unseren Pool, es ist jedenfalls da. Und jetzt? Jetzt kann der Pool nur halb befüllt werden, sonst läuft das feine Planschewasser gleich wieder durch's Sommerloch hinaus. Puh, blöd, das!

Zum Glück haben wir zwei Pools und der zweite ist noch ungelöchert. Aber das sind schon die Nachfolger der ersten Pools, die hatten kein Sommerloch, die hatten Winterlöcher, weil freche Mäuse die angeknuspert hatten. Ergebnis unseres Pooltests: die vom Zoofachhandel und die aus dem Baumarkt sind unterschiedlich löcherbar. Aber eben löcherbar. Jetzt suchen wir stabilen Ersatz. Wie wär's denn mit einer alten Duschwanne? Die müßte nur sehr hoch sein, so 30cm oder so, sowas gab's doch in den 70ern. Modernisiert einer von euch demnächst sein Bad? Und braucht seine alte 30cm hohe Duschwanne nicht mehr? Die nehmen wir ihm gerne ab!

 

Ich seh kein Sommerloch!


Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Mittwoch, 8. Juli 2015

Eschenblatt vom 8. Juli 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

Es ist heiß, hund braucht Bewegung, hält die Hitze aber im Kopp nich aus – was tun? Hier in Eschede ist es einfach: Mensch und Hund gehen auf den Escheder Hundeplatz. Da treffen sich die vom AK Mensch und Hund Eschede e. V. zu ihren fast alltäglichen Teamzeiten, und da kann jeder kostenlos und unverbindlich mitmachen. Wir nehmen nämlich nix für die Teilnahme an unseren Teamzeiten. Es muß auch niemand Mitglied bei uns werden, jeder kann so oft kommen wie mensch oder hund mag, wir machen keinen Unterschied zwischen Mitgliedern und Gästen. Klar, der Platzinhaber muß von jedem Mensch-Hund-Team einen kleinen Unkostenbeitrag erheben, aber den zahlt jeder gleich, egal, ob in unserem Verein Mitglied oder nicht.

Unterschiedslos genießen hier alle die heiße Phase des Sommers, hund nutzt die Spielwiese und/oder läuft den immer bereitstehenden Agi-Parcours mit Profi-Geräten, planscht im Pool und kommuniziert mit Artgenossen. Die menschlichen Besucher schnacken und führen Fachgespräche bei Kaffee, Tee oder Kaltgetränken, manchmal holt irgendwer auch Eis, und neben den beiden Pools steht für uns Hunde in allen zahlreichen Trinknäpfen frisches Wasser zur Verfügung, sodaß wir es nie weit haben zur nächsten Erfrischung.

 

We feel good!


Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Donnerstag, 2. Juli 2015

Eschenblatt vom 1. Juli 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Spiel und Spaß während der Teamzeiten bringen unsere Menschen auf die verrücktesten Ideen. Nachdem Leonie letzte Woche gezeigt hatte, wie schön sie auf Kommando hin und her über Frauchens erhobenen Fuß springt – das sah wirklich sehr elegant aus und könnte eine Vorführung für's Ferienprogramm werden – überlegten die Menschen sich neue Tricks. So kamen sie auf die Idee, wir Polarhunde könnten ruhig unter dem Steg abliegen, während Drago und Leonie darüberlaufen. Okay, dazu haben wir uns alle überreden lassen, wobei Obadijah erst lernen mußte, daß es nicht schlimm ist, wenn die Verstrebungen, an denen er lehnt, sich plötzlich bewegen. Aber das hat er schnell begriffen. Und nun stellt euch vor, wenn wir Tiger wären...

 

 

 

Na sagt, ist das nicht zirkusreif?

 

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Mittwoch, 24. Juni 2015

Eschenblatt vom 24. Juni 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Hundeerziehung unterliegt ähnlichen Modeströmungen wie Kindererziehung, ist euch das nicht auch schon aufgefallen? So biegen sich bei interessierten Hundeliebhabern die Regalbretter unter vielerlei unterschiedlichsten Ratgebern. Immerhin sind sich neuere Publikationen derzeit einig, daß eine gesunde Mischung aus Liberalität und Konsequenz die besten Erfolgsaussichten hat.

 

Wir haben uns letzte Woche über den uralten Zopf, wonach mensch sich in Gegenwart seines Hundes nicht auf den Boden legen solle (weil hund sonst wie ein Raubtier über seinen Menschen herfalle) unterhalten und das gleich mal ausprobiert: Die Menschen legten sich auf die Wiese, und wir freilaufenden Hunde – freuten uns und kamen schmusen, übrigens jeder Hund zu seinem eigenen Menschen!

 

Wer derlei mit seinem Hund nicht wagen kann, sollte seine Mensch-Hund-Beziehung überdenken und nach Möglichkeit professionelle Hilfe suchen.

 

Oooh ja, bitte mehr!

 

Unsere Teamübungen festigen das Vertrauen zwischen Mensch und Hund, jeder kann zwanglos mitmachen.

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Freitag, 19. Juni 2015

Eschenblatt vom 17. Juni 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Wenn es so schön warm ist – aber nicht zu warm! – dann sind unsere Menschen gerne sportlich. Die kommen dann fast alle mit Radeldingern und gönnen uns Hunden schon den Run zum Platz, das ist doch umweltfreundlich, oder?

Gut, Leonies Frauchen hat immer Räder unten dran, und beide sind deshalb auch total durchtrainiert, und vor allem bei der Pylonenübung (ihr wißt schon, die bei der drin im Viereck einer wartet, während rundherum einer oder mehrere verschiedene Übungen machen) muß Leonies Frauchen besonders tapfer sein, denn den Rolli immer über das (sauber gemähte) Gras schuckeln ist ganz schön muskelintensiv! So kürzt sie ab und rollt innerhalb der Pylonen, manchmal auch dicht am jeweiligen Hundeschwanz entlang, doch wir alle wissen, sie achtet auf uns und bleiben ruhig liegen. So üben wir uns in Ruhe und Gelassenheit, das ist gut für die Seele und hilft im Alltag.

 

 

Tula entspannt

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Donnerstag, 11. Juni 2015

Eschenblatt vom 10. Juni 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Wie motiviert ihr eure Hunde? Unsere Menschen haben sich kürzlich beim Hundestammtisch mal wieder darüber unterhalten: Soll hund für alles und jedes ein Leckerchen haben oder sozusagen aus Idealismus gehorchen, ist ein Spielzeug als Belohnung gut oder ein Lob oder Streicheleinheiten?

 

Neuere Expertenmeinungen in Hundezeitschriften und Büchern tendieren inzwischen weg von der klassischen Konditionierung und hin zum beziehungsfördernden Lob durch Stimme oder Körperkontakt: Gehorche ich für eine Belohnung, konzentriere ich mich auf die Belohnung mehr als auf die Aufgabe. Vermittelt jedoch mein Mensch mir seine Freude über die Erfüllung seines Wunsches, gilt meine Aufmerksamkeit meinem Menschen. Ein weiterer Vorteil ist, daß Freude, Lob und Streicheln nie alle werden und nicht vergessen werden können, das hat mensch immer vorrätig und immer dabei. Was nicht heißen soll, daß wir hier im Verein nicht ab und an ein Leckerchen bekommen. Logo!

 

Uuuiiii!

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Eschenblatt vom 4. Juni 2015

... war natürlich die richtige Überschrift für den letzten Beitrag. Sorry!

Eschenblatt vom 27. Mai 2015

 

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Bei Wind und Wetter, Regen und Schnee haben unsere Menschen ausgeharrt, sich immer mal wieder in der „Hundehütte“ am gemütlichen Kaminofen aufgewärmt, heißen Tee oder Kaffee getrunken und uns unsere Spielwiese ermöglicht. Nun werden sie dafür belohnt, denn jetzt, in der wärmeren Jahreszeit, können sie endlich wieder draußen sitzen und klönen, während sie uns beim Spielen zuschauen. Unsere Spielwiese ist wohl unser Alleinstellungsmerkmal, jedenfalls hören wir immer wieder von unseren Gästen, welche zum Teil weite Wege zu uns in Kauf nehmen, daß es ansonsten keine ähnliche Möglichkeit zu geben scheint, Hunde unbeschwert toben zu lassen. Und gerade jetzt, während der Leinenzwangzeit, ist unsere Tobewiese als Freilauf besonders beliebt. Denn bei uns kann jeder ganz zwanglos mitmachen, Gäste sind immer herzlich willkommen.

 

 

 

Endlich Sonne!

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Donnerstag, 28. Mai 2015

Eschenblatt vom 27. Mai 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Dienstags machen wir unsere Teamübungen. Die unterscheiden sich rein äußerlich nicht von den Gehorsamsübungen anderer Vereine. Wir festigen „Sitz“ und „Platz“, trainieren das Begrüßen von Menschen mit Hunden, gehen im Slalom um andere Mensch-Hund-Teams herum usw., denn das alles übt den Alltag. Und doch: Wir machen nicht Unterordnung, wir machen Teamübungen. Was heißt das? Das heißt, daß wir uns gegenseitig achten. Hunde werden nicht unterworfen, sondern überzeugt. Menschen werden nicht gefürchtet, sondern respektiert. Das ist ein himmelweiter Unterschied. Selbstverständlich setzen die Menschen ihre Wünsche durch – aber sie tun es höflich und ohne Drill. Menschen, die das drauf haben, überlassen wir Hunde gerne die Führung. Souveräne Menschen mit souveränen Hunden bewältigen die Übungen und den Alltag als Team. Unseren Teamübungen kann sich jeder ohne Verpflichtung jederzeit anschließen.

 

 

Mach ich doch gerne!

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Mittwoch, 20. Mai 2015

Eschenblatt vom 20. Mai 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

Inzwischen hat es sich ganz gut herumgesprochen, wann wir unsere Teamzeiten haben. Wir haben viele Gäste, natürlich gibt es auch zufällige Passanten, aber es gibt auch Mensch-Hund-Teams, welche regelmäßig unseren Übungsbetrieb nutzen, indem sie mit ihren Hunden an unserem Gelände vorüber gehen, um ihren Hund üben zu lassen, ohne allzuviel Terz an uns vorbeizukommen. Wir üben dabei, uns abrufen zu lassen – was nicht immer klappt, aber dafür üben wir es ja – oder auch nur, nicht am Zaun zu kläffen. Neulich kamen zwei Damen und ihr altdeutscher Schäferhund gleich mehrfach an unserem Gelände vorbei, wendeten jeweils in gewissem Abstand und kamen zurück, offensichtlich, um wieder an uns vorbei gehen zu können. Dabei ließen sie ihren Hund zunächst bei Fuß laufen, später warfen sie ihm sogar einen Ball – apportieren mit Ablenkung. Ich muß es zugeben: Die Sache mit dem Ball war sogar für die Bravsten unter uns etwas zuviel. Weder mit dem netten Hund draußen spielen noch den Ball holen zu dürfen, also wirklich, das fanden wir blöd. Na, vielleicht erbarmen sich jene beiden Damen nächstes Mal und kommen zu uns herein, dann können wir viel schöner miteinander üben und toben. Denn bei uns kann jeder mitmachen, ohne Verpflichtung, und wir freuen uns immer über nette Gäste.



Gehst mir ein Eis holen?

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Dienstag, 19. Mai 2015

Eschenblatt vom 13. Mai 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Immer wieder dienstags kommt unsre Übezeit... Diesmal haben wir uns erst allesamt abgelegt, dann liefen unsere Menschen alle gleichzeitig um den großen Kreis abliegender Hunde herum (wir sind immer sehr dafür, auch die Menschen sportlich einzubinden), kehrten zum jeweils eigenen Hund bzw. den eigenen Hunden – wir haben ja Mehrhundehalter, die auch mit allen Hunden gleichzeitig üben – zurück, lobten und machten dieselbe Übung ein zweites Mal in entgegengesetzter Richtung. Dann schloß sich zur Auflockerung eine Gruppenübung im Bei-Fuß-Gehen an, indem alle Mensch-Hund-Teams bei Fuß durcheinander über die große Tobewiese wanderten, was, durchaus beabsichtig, auch Begegnungen der Teams einschloß. Nun wurden wir Hunde abgesetzt oder abgelegt – je nach Gusto – und einzelne Teams begrüßten die wartenden anderen Teams. Dabei durften die Hunde keinen Kontakt aufnehmen. Die begrüßungsbegleitenden Hunde warteten stehend oder absitzend hinter ihren Menschen, bis die Begrüßung vorbei war, und begleiteten ihre Menschen dann bei Fuß zum nächsten Team. Nach dieser Übung kreiste jeder Mensch um seinen abliegenden Hund herum, bedeutet ihm das Bleib, entfernte sich und rief seinen Hund ab. Ui, gar nicht so einfach, nicht ebenfalls loszurennen, wenn ein anderer Hund so fein gerufen wird (und vielleicht gar Leckerchen winken). Hiernach zeigten Roswita und Filou die Anfänge des Longierens, und dann durften wir alle noch miteinander toben.

 

Freistunde!

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Eschenblatt vom 6. Mai 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Auch unser „Freibad“ ist eröffnet – ich berichtete es ja schon. Ja, so ein Pool ist wirklich toll! Samson hat eine ganz eigene Art, ihn zu nutzen, denn er möchte nur die vordere Hälfte benetzen. Nassen Po findet er doof – er sagt, sein Po sei immer sauber und müsse nicht gebadet werden. Also setzt er sich auf den Rand und platscht mit Bauch und Vorderbeinen rein. Raffiniert, oder?

 

Mein Bauchplatscher!

 

Während Samson derart für's Kunstplanschen übte, haben Richelieu und Obadijah sich im „Hundemeterlauf“ ertüchtigt. Wir überlegen, hundelympische Sommerspiele zu veranstalten. Ihr seht, wir haben immer unseren Spaß...

 

 

Nimmt irgendwer die Zeit???

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

 

Mittwoch, 29. April 2015

Eschenblatt vom 29. April 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

 

Letzten Dienstag haben wir die Pylonen-Übung gemacht. Dazu liegt ein Hund in einem Viereck aus Pylonen ab, ein anderer macht an der ersten Pylone „Sitz-Bleib“, sein Mensch dreht eine Runde um das Pylonenviereck bis wieder hin zum Hund, lobt seinen Hund (seeeehr wichtig!!), nimmt ihn mit zur zweiten Pylone, dort macht der Hund „Platz-Bleib“, sein Mensch dreht eine Runde... und so weiter, bis alle vier Pylonen abgefrühstückt sind. Derweil liegt der Hund innerhalb des Vierecks die ganze Zeit ab, idealerweise ohne sich allzuweit zu rühren und natürlich vor allem, ohne das Viereck zu verlassen. Zum Ende der Übung wird der innenliegende Hund abgerufen, der nächste nimmt seinen Platz ein, und er macht die Runde außenrum wie oben beschrieben. Klingt komplizierter als es ist, und weil wir die Herausforderung lieben, haben wir beim zweiten Durchgang zwei Hunde drinnen abliegen lassen, während zwei Mensch-Hund-Teams an entgegengesetzten Pylonen gleichzeitig übten. Das bedeutet, daß sich die Menschen begegnen und der absitzende Hund an der Pylone als weitere Ablenkung neben den innen liegenden Hunden noch einen Menschen hat, der dicht an ihm vorbeigeht oder rollt. Leonies Frauchen hat nämlich Räder unten dran. Aber wir Hunde wissen, daß sie die im Griff hat und fürchten nicht, sie könnte uns vielleicht über Füße oder Schwanz rollen. Ja, und die Hunde, die gerade nicht dran sind, liegen abseits des Geschehens auch ab und gucken zu. Das machen Jackie und Obadijah auf unserem Foto sehr brav, während Carlos und Leonie üben, zumal Frauchen sich weit von Obadijah entfernt hat, um das Foto zu machen. Aber Obadijah ist liegen geblieben. Natürlich.

 

Machen wir das nicht super?

 

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

 

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr

Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr

Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr

Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

 

Kontakt 0151/25833179

Website www.mensch-und-hund-eschede.de

 

 

Mit Schleck und Wedel

Euer Simcha

 

Donnerstag, 23. April 2015

Eschenblatt vom 22. April 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

Wau, bei uns passiert immer so viel, da komm ich kaum nach mit Schreiben. Wollt ihr lieber von unserer Jahreshauptversammlung lesen oder von der Pooleröffnung? Also auch wenn so ne Jahreshauptversammlung (hat schon Ende März stattgefunden, kaaalter Kaffee!) total nötig ist, fand ich die Pooleröffnung vorletzte Woche spannender. Das war lustig!

Echt was los hier!

Es war so schön warm, wir waren 16 Hunde, und der Gerd hat die Pools aufgestellt. Erst den auf dem Agi-Platz. Und weil der Richelieu das noch nicht kannte mit dem Pool hat dem sein Frauchen ihm da Leckerchen reingeschmissen und er durfte die rausfischen. Da hat er gleich gewußt daß so ein Planschding eine feine Sache ist. Nun wollten wir aber auf der großen Tobewiese auch noch so etwas haben, also hat der Gerd den zweiten Pool rausgetragen und dann auch den mit Wasser befüllt, übrigens mit Regenwasser zwecks Nachhaltigkeit und Umwelt. Leonie hat schon im leeren Becken gewartet wann denn das Wasser kommt, und wie es dann da war sind alle hineingehüpft, der Obadijah und die Leonie und natürlich die Eika und der Richelieu – aber der hat versucht das Wasser rauszuwischen weil er hoffte es wären auch hier Leckerli drin, waren aber nicht – na und die meisten anderen auch. Wir hatten auch wieder drei neue Gäste, diesmal aus Lachtehausen, zwei Chihuahuamixe und ein Dackelmix. Wir haben wundervoll miteinander getobt, erstmal in kleinen Gruppen zum Kennenlernen und nachher alle zusammen. War super! Die haben gesagt sie kommen jetzt öfter weil es so toll bei uns ist. Ja, wir haben es wirklich schön hier in Eschede. Das wissen wir zu schätzen!

Aaaah, hundeschön!!!

Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha

Donnerstag, 16. April 2015

Eschenblatt vom 15. April 2015

Hallo, hier spricht Simcha!

Weil wir das Glück haben, mit professionellem Agilityparcours, Kennenlernwiese, Welpenplatz und großer Tobewiese, dazu noch „Hundehütte“ mit Terrasse und Vorplatz, hier in Eschede beste Voraussetzungen zum Üben vorzufinden, haben wir uns schon wieder etwas Neues ausgedacht. Die Idee kam von unseren Zwergpinschern. Die haben ihre Menschen animiert, sie wollten unbedingt einmal das Longieren probieren! Sogleich haben deren Menschen auf der Kennenlernwiese einen kleinen Longierkreis abgesteckt und nach Anleitung aus einem Fachbuch mit den Pinschern so richtig losgelegt. Die hatten derart viel Spaß daran, daß unsere Roswita ein Longier-Seminar gebucht hat, damit sie uns alle fachgerecht anleiten kann. Das finden wir super!

Yanni beim Longieren


Unsere Teamzeiten im Höhenbergweg 12, Eschede:

Samstag (Spaß und Sport) 15.00 Uhr
Dienstag (Teamübungen) 16.00 Uhr
Mittwoch (Spielwiese) 16.00 Uhr
Donnerstag (Spielwiese) 16.00 Uhr

Kontakt 0151/25833179
Website www.mensch-und-hund-eschede.de


Mit Schleck und Wedel
Euer Simcha